Und das ist meine Lieblingskollektion….

LOST GARDEN (LG) in weiss….

 

Guten Morgen ihr Lieben!

Wie ihr wisst, ist es meine Liebe zu KONPLOTT, die mich bewogen hat, diesen Blog zu erstellen. Ich freue mich sehr, wenn ihr Lust habt, dies mit mir zu teilen und freue mich auf Euer Feedback.

Ich habe mir überlegt, dass ich mit meiner absoluten Lieblingskollektion in die neue Woche starte: das ist definitiv LOST GARDEN in weiss…. obwohl ich zugebe, dass es noch viele andere Lieblingsstücke gibt, die einen besonderen Platz in meinem Schmuckschrank haben.

LG gibt es in zwei unterschliedlichen Ausführungen: einmal als Weddingthema mit einer besonders hellen Galvanik und die ältere Version, wo das Metall noch geschwärzter belassen worden ist. Ich habe mir von MIRANDA genau erklären lassen, wo der Hauptunterschied in der Bearbeitung liegt. Es ist so, dass im Prinzip bei der Weddingauflage wesentlich mehr SILBER aufgebracht werden muss – als das bei der „normalen“ Auflage der Fall ist. Die silberne Galvanik ist zunächst bei beiden Arten dunkel – ja, schwarz könnte man sogar sagen. Das Schmuckstück wird nach Fertigstellung (wenn es noch so dunkel ist) kräftig mit Metallwolle abgerieben und so verringert sich die Schwärzung auf der Oberfläche. Damit jedoch die Wedding-Auflage, die deutlich heller ist, ebenso langlebig und qualitativ hochwertig ist, muss mehr Silber aufgebracht werden, was dann jedoch von Hand „abgeschliffen“ wird. Somit ist ein deutlich höherer Materialaufwand und Zeitaufwand gegeben, der sich auch in dem höheren Verkaufspreis widerspiegelt.

Ich liebe beide Versionen und sammle auch noch fleissig von der Neuauflage Wedding….. von weißem Glitzerschmuck kann man natürlich nie genug haben.

LG ist in allen Farben sicherlich eine ganz besondere Kollektion, die gerade durch die unterschiedliche Verwendung von „tiefen“ und „flachen“ Svarowski-Steinen lebt – mehr Glitzerglimmer geht eigentlich nicht.

Toll ist es auch, dass man das Set unterschiedlich kombinieren kann: mal soll es das grosse Collier sein, dann reicht aber auch mal das Anhängerkettchen oder einfach grosse Schmetterlingsohrringe und ein tolles Armband mit Ring. Die Kombinationsmöglichkeiten sind fast unendlich.

Für mich persönlich ist gerade mit dem Collier eine ganz besondere Erinnerung verknüpft: an der Kommunion meines grossen Sohnes habe ich, als stolze Mami, dieses Glitzercollier getragen. Ich erinnere mich immer wieder so gerne an diesen Tag, wenn ich es trage. Ich bin hier absolut MIRANDA´s Meinung: ERINNERUNGEN PASSEN NICHT IN EINE SMS! ….für mich passen Erinnerungen jedoch prima in ein Schmuckstück, dass ich an dem Tag getragen habe.

Hach, die Glitzerleidenschaft ist doch wirklich etwas ganz besonderes und ich freue mich, wenn wir uns „nach und nach“ finden, alle die, die diese Leidenschaft teilen….

Startet gut in die neue Woche – ich glitzer mit meinem LG jetzt in den KONPLOTT Köln-Weiden!

Habt´s fein – Eure CONSTI 💙

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.