Mode von MIRANDA KONSTANTINIDOU

Hallo liebe GlitzerFAMILY 🌈♥️✨

Heute möchte ich Euch die tolle Mode von MIRANDA KONSTANTINIDOU vorstellen.

Wie sicher der ein oder andere von Euch weiß, hat MIRANDA KONSTANTINIDOU Mode studiert und auch gerade zu Beginn ihrer beruflichen Laufbahn, Kleidung designed. Einmal konnte ich bei einem Besuch in ihrem ersten Atelier in Trier/Heiligkreuz einige Entwürfe sehen. Unglaublich, wie kreativ und detailliert ihre Entwürfe waren und sind.

Da jedoch ihre Schmuckmarke KONPLOTT immer populärer wurde und die Welt mehr und mehr umglitzert wurde, blieb einfach keine Zeit mehr für die Mode. Leider.

Das änderte sich jedoch im Sommer 2012, als MIRANDA sich selbst einen Wunsch erfüllte:

Ihre erste neue Cruise- und Resort-Kollektion unter dem Namen MIRANDA KONSTANTINIDOU präsentierte sie auf der FashionWeek in Berlin. Ich durfte dabei sein und es war einfach atemberaubend und großartig. Mein Bauch kribbelt immer noch, wenn ich daran denke…. das war ein absolut mega Erlebnis!!!!

Die leuchtenden, knalligen Farben, die fließenden Stoffe, die wunderschönen großen Schmuckstücke (teilweise eigens für die Show angefertigt) und die ganze Atmosphäre waren überwältigend.

Über mehrere Jahre war MIRANDA KONSTANTINIDOU fester Bestandteil der FashionWeek und ein bisschen stolz darf ich sagen: Ich durfte bei jeder Show dabei sein – und es war unvergesslich!

Mittlerweile habe ich mir selbst das ein oder andere Kleidungsstück über die Jahre gegönnt und ich kann Euch sagen:

Es gibt keine zeitloserer Mode und keine Stoffe, die sich angenehmer auf der Haut anfühlen. Das liegt natürlich daran, dass die meisten Kaftane aus reiner Seide gemacht werden – oder aber mit 95 % Seide und 5 % Elastan.

Ganz besonders sind auch die Muster der Stoffe: MIRANDA gestaltet diese individuellen Ornamente und Zeichnungen immer selbst und es gibt nur ganz wenige Stoffdrucker weltweit, die eine solche hochwertige Qualität überhaupt produzieren können.

Was ich total faszinierend finde ist, dass die Drucke der Stoffe so gewählt werden, dass das Muster in jeder Größe (ob 32 oder 44) an der gleichen Stelle ist. Sprich: der Druck wird je Größe immer individuell angepasst – alles andere als Mainstream.

Ich freue mich, dass die kölner Fotografin NATHALIE MICHEL sich mit mir am Rheinufer zu einem Kurzshooting getroffen hat und dass ich Euch so die Mode „am Körper“ zeigen kann. Besonders das Foto mit dem pink-lila-türkis Muster mag ich total – es ist auch seit heute das neue Titelfoto auf meinem Blog hier.

Ich kann Euch NATHALIE MICHEL absolut als ausgebildete Familien- und Eventfotografin empfehlen: sie ist ruhig, besonnen und hat genau das Gespür dafür, wie sie ihre „Models“ zum Mitmachen animiert. Bei mir hat es definitiv geklappt – und Spaß hatten wir auch dabei.

Solltet ihr auch Lust auf ein Kurzshooting „op dä schäl Sick“ in Köln haben: meldet Euch bei ihr – ihr werdet begeistert sein.

Seit heute startet sie auch mit weihnachtlichen Shootings – auch eine süße Geschenkideen!

Wenn ihr MIRANDA‘s Mode erleben, fühlen und probieren möchtet, dann besucht meine Freundin Silke Kalenborn im KHUS in Mendig, denn dort befindet sich zur Zeit ein MiKo PopupStore mit einer großen Auswahl.

Ich hoffe, Euch gefallen die Fotos und MIRANDA‘s Mode genau so gut wie mir!!!

Habt einen feinen Abend

und lasst es glitzern

CONSTI 💁🏻‍♀️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.