Ausflugstip: Badewelt Euskirchen

Hallo liebe GlitzerFAMILY❣

Ich habe heute einen super Tip für Euch, wenn ihr Schwimmen mögt: die BADEWELT EUSKIRCHEN.

Zum Abschluss der Ferien habe ich mit meinem Kleinen und meiner Mama „Oma Hedi“ einen Ausflug nach Euskirchen gemacht. Da der Große mit Papa und „der besten Fussballmanschaft der Welt“ für drei Tage im Trainingslager war, wollte ich dem Kleinen auch einen besonderen Ausflug bieten….

Nach ca. 1 stündiger Autofahrt – ohne sich zu verfahren! Yes!!! – sind wir dann angekommen und schon in der Eingangshalle waren wir total begeistert: überall weisse Lounge-Möbel und diese tollen Sofa-Muscheln. Pauchi ist begeistert und Oma Hedi auch.

An der Kasse war ich dann im ersten Moment ein wenig überfordert mit der Preistafel, habe dann aber schnell den Familientarif entdeckt: 3 Personen – 3 Stunden Badespass – für 50 Euro.

Das habe ich dann bei dem absolut zauberhaften Mädel an der Kasse sehr gerne gebucht – zumal sie tatsächlich KONPLOTT Ohrringe trug, auf die sie von meinem Pauchi auch direkt angesprochen wurde (nein, keine Magic Fireballs, sondern flache Black Jacks).

Es ist toll, wenn Du irgendwo hin kommst, egal ob Laden, Hotel, Restaurant oder Schwimmbad und Du wirst nett empfangen. Das gibt einem direkt so ein wohliges Gefühl und trotz meiner, sagen wir mal so, nicht gerade grossen Liebe zu Schwimmbädern, war ich auch total angetan.

Jeder von uns hat eine „Uhr“ bekommen, mit der man den Spind öffnen/schliessen kann und die man im Bad auch für alle Zahlungen für Getränke und Essen nutzen kann.

Schon allein die Umkleidekabinen sind wirklich toll: sie sind so gross, dass man locker ein oder zwei Kiddies mit hinein nehmen kann und in jeder Kabine ist ein Fön (hab ich auch noch nirgends erlebt).

Da überall im Bad absolutes Handyverbot ist (super?), konnte ich keine Fotos machen, zeige Euch aber hier diese Fotos, die ich von der Internetseite der Badewelt gemopst hab….

Tatsächlich sieht es so aus, wie auf dem Foto! Ich würde nur sagen, dass mittlerweile noch viel mehr Palmen dort sind. Es gibt auch unzählige tolle Liegen, die nicht reserviert werden dürfen. Ständig sind wirklich sehr nette Mitarbeiter unterwegs und entfernen die Handtücher, wenn man zu lange im Wasser ist und die Liege nicht nutzt.

Das finde ich super – und total undeutsch. Vorausschauend hatte ich meine Badetasche dabei, in die ich das Nötigste gepackt hatte (keine Wertsachen am Besten!). So konnten wir unsere Handtücher einfach in die Tasche stopfen und im Regal neben den Liegen deponieren. Perfekt.

Meine beiden Lieblingsbadetaschen, die wir natürlich dabei hatten, möchte ich Euch nicht vorenthalten. Die sind meeega schön (I ? LOVE) und da merkt man, dass MIRANDA in der Sonne? lebt…. weil die so schön bunt, herrlich praktisch und einfach toll sind:

Ideal ist es, einen Bademantel mitzunehmen (mmmh, hatten wir leider nicht), weil man das Bad einfach erkunden möchte, es gibt soviel zu sehen. Da fühlt man sich einfach wohler und „tropft“ nicht alles voll… nächstes Mal bin ich da besser equipped.

Neben dem tollen Bad an sich und dem grossen Pool (man kann auch rausschwimmen) hat uns natürlich am besten die Bar ?gefallen: Man sitzt im Wasser und bestellt sein Getränk.

In meinem Fall war das ein eisiger PINGUIN mit Kaffe und Kokossirup – Pauchi hatte den Schneemann mit Vanillegeschmack – beides sehr zu empfehlen und zum Preis von ca. 3 Euro echt klasse.

Neben dem grossen Hauptpool (super warmes Wasser) in der Palmenwelt gibt es dort auch noch 3 verschiedene Gesundheitspools zum Entspannen. In der angrenzenden Halle gibt es für die Sportlichen auch noch einen grossen Pool (brrrr etwas kalt am Anfang), kleiner Kinderpool und tolles Babybecken.

Auch ein kleines Bistro mit Blick auf den Aussenbereich gibt es dort. Da hat aber nur Oma Hedi etwas gegessen, weil ehrlich gesagt, hat das Pauchi und mir zu lange gedauert…. wäre ja von unserer wertvollen drei Stunden Badezeit abgegangen.

Mit Kiddies darf man das Bad NUR am Samstag besuchen. In der Woche ist das den Erwachsenen vorbehalten.

ALLES ist dort auch wirklich super super sauber!!! Ständig wird um einen herum gewischt. Das macht wirklich ein feines Gefühl.

In diesem Sinne – fahrt mal hin: es ist toll da und macht richtig HAPPY ?und entspannt!

Habt´s fein – Eure CONSTI ?

P.S: Ich wünsche Euch schon mal ein schönes Wochenende – wir lesen uns ja erst Montag wieder. Morgen ist FriendsFriday und dieses Mal postet zum ersten Mal ein Glitzermädel, dass ich persönlich noch gar nicht kenne. Sie ist eine ganz liebe Stammkundin im KONPLOTT Köln in der Mittelstraße – und wir gehören ja alle irgendwie zusammen ???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.