BITTE GEHT WÄHLEN!!!

ICH HABE ANGST…..

…dass ich morgen in einem Deutschland aufwache, dass anders ist, als wir es heute kennen….

…Angst davor, dass nicht mehr alle Menschen in Not hier willkommen sind…

…Angst davor, dass zu viel rechtes Gedankengut unser Land und Europa mitgestaltet….

Eigentlich ist der SONNTAG der Ruhetag auf unserem Blog, aber für heute möchte ich eine Ausnahme machen.

Heute ist ein so wichtiger Tag für uns ALLE, die wir hier in Deutschland, in Europa leben – ja ich würde sagen,

für ALLE und ÜBERALL.

Ich möchte Euch bitten, von Eurem Recht zu Wählen unbedingt Gebrauch zu machen.

Für mich ist es absolut nicht nachvollziehbar, wie man NICHT WÄHLEN GEHEN kann. Gerade Frauen haben so lange für dieses Recht gekämpft und in vielen Ländern der Welt ist eine freie demokratische Wahl noch immer ein Privileg, für das gekämpft wird und Menschen dafür sogar ihr Leben lassen!

Und was machen wir? Wir schimpfen auf die Politik und dass alles so schlecht ist und wir nutzen dies als bequeme Ausrede, um uns nicht auf den Weg zur Wahlurne zu machen….. DAS GEHT GAR NICHT!!!

Ich selbst bin jemand, der sicherlich kritisch, pessimistisch und auch schon mal ängstlich ist. In einer solchen Situation in 2003 auf unserem Stein- und Burgfest in Mayen, hatte ich mich seinerzeit mit einem guten und erfahrenen Bekannten, Fritz Fassbender, darüber unterhalten, was ich denn alles anders machen würde,

wenn…..

Und dann hat er zu mir gesagt:

WER MECKERT MUSS VERSUCHEN, ES BESSER ZU MACHEN!

Und da musste ich ihm Recht geben!!! Ich habe damals Kontakt mit unserem Freund Bernhard Mauel aufgenommen und mit ihm zusammen besprochen, dass ich in seiner Fraktion für den Stadtrat in Mayen kandidieren möchte. Tatsächlich hatte ich es geschafft, als damals jüngste Frau im Stadtrat 5 Jahre die Geschicke in Mayen mitgestalten zu dürfen.

Dort habe ich vieles, gerade auch von Bernhard Mauel, gelernt und ich musste auch feststellen, dass es zur Demokratie gehört, Kompromisse einzugehen und gemeinsam an einem Strang zu ziehen, was nicht immer leicht ist. Man will so vieles, aber es gibt Regeln, Gesetze, andere Gedanken, andere Wünsche und Ziele…..und das ist DEMOKRATIE…. auch wenn einem selbst das nicht immer „schmeckt“.

Ich schreibe das, weil ich damit sagen möchte, dass nicht immer alles so läuft, wie man es sich vorstellt und es einfach dazu gehört, seinen Teil beizutragen:

und das ist, zu wählen und seiner Stimme mit einem Kreuzchen Ausdruck zu verleihen!

Für mich gehört dazu, dass jeder der hier lebt und eine Stimme hat, diese auch nutzt. Deshalb bitte ich Euch, geht wählen, damit wir auch noch morgen in UNSEREM toleranten, freien, sozialen, sicheren DEUTSCHLAND leben.

Ich möchte meinen Jungs nicht morgen erklären müssen, dass Menschen mit fürchterlichem, rechtem Gedankengut jetzt im Bundestag mitreden können…. ich möchte weiterhin meine ausländischen Freunde und Kollegen besuchen und mit ihnen sein, und ich möchte auch weiterhin in einem Deutschland leben, dass Menschen in Not hilft!

Deshalb:

BITTE GEHT WÄHLEN!!!

Danke – CONSTI

P.S. Ich verzichte an dieser Stelle AUSDRÜCKLICH darauf, (m)eine persönliche Wahlempfehlung abzugeben, weil ich denke, dass jeder mündig genug ist, sich zu entscheiden, welche Person oder Partei seine Interessen am besten vertritt. Auch das ist Demokratie, dem anderen seine Meinung zuzugestehen und zu akzeptieren. Unakzeptabel ist es für mich aber eine Partei zu wählen, die unsere Demokratie gefährdet, ausländerfeindlich und homophob ist. Deshalb macht Euch ein Bild darüber, wer Euch am nächsten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.