Silke und ihr „Hermann“

Guten Morgen liebe Leser❣

Darf ich mich vorstellen, ich heiße Silke Roggenfelder und ich arbeite im Hannis im Hit-Markt in Mayen. Neben dem mega Glitzer?Kram und den vielen tollen Dingen die es dort gibt, herrscht dort immer ein wundervoller? Duft….

Duft?!?!… Bei dem Stichwort gibt es etwas, was ich euch erzählen möchte.
Meine Familie besteht aus meinen zwei ??Kindern, meinem ?Mann und unserem Familienhund?Hermann. Eigentlich wollte ich, dass der Hund „Torben-Hendrik“ heißt, aber mein Mann war der Meinung der Name wäre zu lang, daher heißt unser Hund heute Hermann – von „ komm-her-Mann“.

❤?❤
Hermann ist ein 13-Jahre alter Labrador. Unsere Kinder wachsen gemeinsam mit ihm auf. Und wir lieben❤ ihn. Er darf mit in Urlaub ans Meer und „ja“ auch bei den Kindern ins Bett. Er ist halt fester Bestandteil unserer Familie.

Leider gibt es im zunehmenden Alter ein Problem… das Problem mit der Nase?. Und zwar mit meiner Nase.

Je nach Wetterlage, kann man mit dem Wort „Geruchsbelästigung“ untertreiben.

Ich gebe zu… Ich habe mich lange Zeit sogar geschämt fremden Besuch zu empfangen, denn leider riecht man den Hund schon bevor man ihn sieht.?

Sehr viel habe ich versucht, um über den tierischen Gestank Herr zu werden. Von mit Chlor putzen über diverse Sprühmittelchen, selbst mit Tomatenmark habe ich den armen Kerl eingerieben, weil ich irgendwo gelesen habe, dass würde den Geruch neutralisieren… zu guter Letzt habe ich in meiner Verzweiflung Decken auf der Terrasse verteilt und einfach dort meinen Besuch empfangen… auch im Winter… ?❄☃

(man muss es nur selbstbewusst durchziehen) ?

?????

Eines Tages schnüffelte ich mich mit meiner Kollegin Tatjana durch die neuen Herbst???Düfte von Yankee Candle in unserem hanni´s in Mayen. (Unsere Decoris hat Euch ja gestern schon toll und ausführlich über die Deko mit den tollen Kerzen berichtet….)

❤?❤
Tatjana lies sie in einem für sie unbedeutenden Nebensatz fallen: „Ich habe auch so eine Kerze – die schafft sogar Zigarettengeruch“…. Mmmh…. Zigarettengeruch?!?!?

Dieser Gedanke ließ mich nicht mehr los… stinkt… ähm.. duftet Hermann intensiver wie Zigaretten?… Und kann so eine Kerze das auch schaffen?!? Probieren geht über studieren also habe mir so ein Ding gekauft.

Zuerst war meine Familie skeptisch… riecht es nun wie ein nasser Hund in frisch gewachsener Wäsche bei uns zuhause !?! Nein… Tatjana hat Recht. Jappadappadohhh…? die Kerze schafft tatsächlich den Hundegeruch zu neutralisieren… ich bin begeistert!!!?

Spätestens nachdem mein pupatierender Sohn wie selbstverständlich die YC mit in sein Zimmer nahm, wusste ich… auch für dieses Problem war es eine Lösung gefunden.

Und natürlich hab ich auch „YC to go“, wenn wir mit unserem ❤HERMANN? auf Tour sind…. ?

??❤
Ich freue mich, denn ich sitze ja mit dem HANNI´S direkt an der Quelle der tollen Kerzen und vielen verschiedenen Duftrichtungen.


Ob ich ab jetzt zukünftig regelmäßig „Hauspartys“ veranstalten möchte, lasse ich mal dahin gestellt….? Aber ich könnte – wenn ich wöllte… denn schämen wegen des Hundegeruchs brauche ich nicht mehr

 

So, ihr Lieben, das war es für „mein erstes Mal hier“ – ich freue mich auf Eure Kommentare.

Liebe Grüße – Eure SILKE?

P.S. …vielleicht erzähle ich Euch ganz bald von meiner ganz, ganz, grossen Leidenschaft ? dem Fotografieren….

❤❤❤?❤❤❤

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.